Dr. Claudia NottbuschRechtsanwältin & Notarin | Fachanwältin für Verwaltungsrecht | Partnerin

Nach mehrjähriger wissenschaftlicher Mitarbeit am Institut für öffentliches Recht und Politik der Universität Münster war die erfahrene Anwaltsnotarin Dr. Claudia Nottbusch von 1996 bis Mitte 2022 bei der angesehenen Sozietät Büsing, Müffelmann & Theye in Bremen tätig, seit 2001 als Partnerin. Seit dem 1. Juli 2022 ist Dr. Nottbusch Partnerin bei Ahlers & Vogel. Die erfahrene Expertin arbeitet an der Schnittstelle zwischen Zivilrecht und öffentlichem Recht, u.a. der Immobilienwirtschaft, bei Investitions- und Infrastrukturprojekten (Schiene, Luft, Wasser, Energien). Die versierte Vergaberechtlerin gestaltet und begleitet Vergabeverfahren für die öffentliche Hand und auch für Bieter, u.a. in geförderten Bereichen, in IT- und Breitbandprojekten, Konzessionsvergaben im Energiewirtschaftsrecht, in Immobilienprojekten, in der Gesundheitsbranche, im Schiffbau und weiteren komplexen und Querschnitts-Projekten. Sie ist auch als Gutachterin u.a. im Vergaberecht, Kommunal- und Verfassungsrecht gefragt. Ein weiteres Feld ist das Stiftungsrecht und das Kunstrecht.

Mitgliedschaften:

  • Mitglied des Anwaltsgerichtshofs der Freien Hansestadt Bremen
  • Mitglied im Fachausschuss Verwaltungsrecht der Hanseatischen Rechtsanwaltskammer Bremen
  • Mitglied der Expertengruppe, die im Gesetzgebungsverfahren für das PPP-Vereinfachungsgesetz Teil 2 die Fraktionen der großen Koalition von CDU/CSU und SPD des Deutschen Bundestages in den Bereichen Vergaberecht, Steuern und Finanzierung beraten hat
  • Vorstandsvorsitzende Club zu Bremen e.V.
  • Mitglied im geschäftsführenden Vorstand der Bremischen Schwesternschaft vom Roten Kreuz e.V.
  • Mitglied der Finanzholding der Sparkasse Bremen e.V.
  • Mitglied im redaktionellen Beirat der Zeitschrift für öffentliches Recht in Norddeutschland – NordÖR

Fremdsprachen: Englisch

Veröffentlichungen

Die Beiladung im Verwaltungsprozeß
Schriften zum Prozessrecht, Band 124, 191 Seiten
Duncker & Humblot (Verlag), Berlin, 1995
ISBN: 978-3-428-08463-0

  • Unberechtigte Abmahnung teuer bezahlt – Gebrauchtsoftware: Eine Alternative für öffentliche Auftraggeber, PUBLICUS, 2016.9, S. 19-21
  • ÖPP im Krankenhauswesen – Regelungsbedarf für die Novellierung des “Gesetzes zur Beschleunigung der Umsetzung von Öffentlich Privaten Partnerschaften”, Das Krankenhaus, Heft 05/2006, Seite 365 ff.

Rechtsanwälte