Ahlers & Vogel im Weser Kurier: Mit dem Gesetz auf Du und Du

im Magazin „Job4you Ausbildung & Beruf“

Es ist in unserem Hause eine geschätzte Tradition, Fachkräfte selbst auszubilden und diese nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung  zu übernehmen.

Wir haben uns daher sehr darüber gefreut, dass sich zwei unserer Auszubildenden bereit erklärt haben, dem Weser Kurier ein Interview über ihre Ausbildung zur Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten zu geben.

Wir bieten während der dreijährigen Ausbildungszeit ein strukturiertes Programm. Auszubildende unserer mittelständischen Kanzlei haben den Vorteil, sich das Fachwissen in sämtlichen Abteilungen aneignen zu können – beispielsweise dem Anwaltssekretariat in den unterschiedlichen Rechtsbereichen, dem Notariat, der Zwangsvollstreckungsabteilung, der Buchhaltung und der Advokatur mit der Verwaltung von Fristen und Terminen. So verknüpfen wir schulisches Wissen und praktische Anwendung in der Kanzlei. Diese Kombination ermöglicht es, persönliche Präferenzen zu entwickeln und sich nach der Berufsausbildung für einen entsprechenden Fachbereich zu entscheiden. Auch die Fortentwicklung der Persönlichkeit in Form der sozialen Kompetenz, der Selbstständigkeit und der Teamfähigkeit hat bei uns einen hohen Stellenwert, weshalb wir dies als Teil der Ausbildung sehen.

Das ganze Interview mit unseren Auszubildenden können Sie hier im Magazin „Job4you Ausbildung & Beruf“ (Ausgabe 2/2021) lesen.