Hartmuth Sager

Rechtsanwalt | Partner

Kontakt

20459 Hamburg
Schaarsteinwegsbrücke 2
Telefon +49 (40) 37 85 88-40
Telefax +49 (40) 37 85 88-88
sager@ahlers-vogel.de

Tätigkeitsbereiche
Über meine Person

Hartmuth Sager studierte Rechtswissenschaften in Hamburg, Lausanne, Bonn und Berlin. Berufliche Auslandserfahrung sammelte er während seiner Tätigkeiten für eine Anwaltskanzlei in Auckland, Neuseeland sowie für das Auswärtige Amt in der Deutschen Botschaft in Washington D.C. Seit 1999 ist er Partner der Sozietät. Sein besonderes Interesse gilt dem Schiffbau, den Besonderheiten von Charterverträgen sowie dem maritimen Versicherungsrecht (P&I, H&M, FD&D). Im Rahmen der Fachanwaltsausbildung der Deutschen Anwalt Akademie ist Herr Sager seit vielen Jahren als Dozent tätig. Im Jahre 2015 wurde er zum Richter des Hamburgischen Anwaltsgerichts berufen und übt dieses Ehrenamt neben seiner beruflichen Tätigkeit seitdem aus.

Mitgliedschaften:

Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Transportrecht (DGTR)
Hamburgisches Anwaltsgericht
German Maritime Arbitration Association (GMAA)

Fremdsprachen:

Englisch

Veröffentlichungen

Kommentierungen

  • §§ 553 – 59 HGB, Schiffsüberlassungsverträge in: Münchener Kommentar zum Handelsgesetzbuch, Band 7 – Transportrecht, 4. Auflage, Verlag C. H. Beck / Verlag Franz Vahlen, München 2020
  • §§ 553 – 569 HGB, Schiffsüberlassungsverträge in: Münchener Kommentar zum Handelsgesetzbuch, Band 7 – Transportrecht, 3. Auflage, Verlag C. H. Beck / Verlag Franz Vahlen, München 2014

Aufsätze

  • Die Verwendung von AGB im Seehandelsrecht, TranspR 2018, 283
  • Empfängerrechte und Ablieferung, TranspR 2016, 425

Anmerkungen zu

  • BGH, Urteil vom 8.5.2014, I ZR 217/12, juris PraxisReport 4/2014, Spezielle frachtrechtliche Verjährung nur bei wirksamem Beförderungsvertrag
  • BGH, Urteil vom 7.3.2013, I ZR 186/11, juris PraxisReport 3/2014, Anwendbarkeit der frachtvertraglichen Verjährungsregelung auf Aufwendungsersatzansprüche des Frachtführers wegen Verauslagung von Zollgebühren