Jan-Eric Smolarek

Lawyer | Specialist Lawyer for Construction Law and Law for Architects | Senior Associate

Contact

28203 Bremen
Contrescarpe 21
Telefon +49 (421) 33 34-267
Telefax +49 (421) 33 34-111
Smolarek@ahlers-vogel.de

Fields of Law
About me

Jan-Eric Smolarek studied law in Munich and Amsterdam. Further to this, he subsequently completed a technical language qualification relating to Anglo-American Law. Whilst completing his legal traineeship in Bremen and Hamburg, Mr. Smolarek held positions in various firms specialising in Economic law . In August 2016, Mr. Smolarek joined Ahlers and Vogel, and continues to advise our clients on a range of matters, specialising in Private Construction Law and Law for Architects. In 2019, he completed a secondment in the legal department of a leading construction company. Mr. Smolarek is a bar-certified specialist lawyer in Private Construction Law and Law for Architects and regularly publishes contributions in construction and procurement journals.

Publications

Essays

  • VK Bremen – Wie sind Postdienstleistungen auszuschreiben?, VPR 2020, 3211
  • VK Lüneburg – Insolvenz in Eigenverwaltung: Kein zwingender Ausschluss!, VPR 2020, 2893
  • Der Entschädigungsanspruch des Auftragnehmers bei Bauzeitverzögerungen, Straße und Autobahn 2020, 514 ff.
  • Unklarheiten im Leistungsverzeichnis – Hinweispflicht oder Nachtrag? Straße und Autobahn 2020, 254 ff.
  • VK Berlin – Auftraggeber müssen die einheitliche Bewertung von Bewerbungen sicherstellen!, VPR 2020, 2328
  • VK Nordbayern – Wie sind die Gründe für die Zuschlagserteilung zu dokumentieren?, VPR 2020, 1006
  • Die Vergütungsanpassung im Straßenbau nach der neuen BGH-Rechtsprechung Straße und Autobahn 2019, 995 ff.
  • VK Thüringen – Nebenangebote sind von Bietern eindeutig und erschöpfend zu beschreiben, VPR 2019, 181
  • Die Unverhältnismäßigkeit der Mängelbeseitigung im Straßenbau Straße und Autobahn 2019, 593 ff.
  • VK Bund – Vorlage von Referenzen: „Zwischen den Jahren“ sind längere Fristen zu setzen!, VPR 2019, 98
  • VK Lüneburg – Welchen Inhalt muss ein Vorabinformationsschreiben haben?, VPR 2019, 51
  • VK Lüneburg – Kartierungsleistungen sind eindeutig und erschöpfend beschreibbar!, VPR 2019, 67
  • VK Lüneburg – Vergabeverstöße im Teilnahmewettbewerb sind vor Ablauf der Bewerbungsfrist zu rügen!, IBR 2019, 33
JusLetter