Brexit Breakfast in Hamburg, Bremen und Leer

Bis zum 29. März 2019 sind es noch knapp sechs Monate. Dann wird das Vereinigte Königreich die EU – voraussichtlich – verlassen. Ob dies auf einer geregelten Grundlage geschieht oder aber es zu dem „No Deal“-Szenario kommen wird, steht aktuell mehr denn je in den Sternen.

Für jedes Unternehmen, das grenzüberschreitende Wirtschaftsbeziehungen unterhält, britische Staatsbürger beschäftigt oder aber eine Niederlassung im Vereinigten Königreich hat bzw. Arbeitnehmer dorthin entsendet, stellt sich damit die Frage nach den Konsequenzen eines „no deals“ und möglichen Vorbereitungsmaßnahmen auf ein solches Szenario. Im Rahmen unseres gut einstündigen „Brexit Breakfast“ wollen wir gemeinsam mit Ihnen in mehreren Kurzvorträgen zu den Themenblöcken

Maritimes Wirtschaftsrecht – Außenhandel, Transport- und Zollrecht –
Arbeits-/Sozialversicherungsrecht – Gesellschaftsrecht

und einer anschließenden Diskussionsrunde die zu erwartenden Folgen und möglichen „Disruptionen“ erörtern. Ziel ist es, bereits jetzt bestehende Handlungsoptionen sowie weitere denkbare Maßnahmen auf dem Weg zu einem Plan B zu diskutieren und zu ermitteln. Komplette Antworten kann und wird es noch nicht geben können; dazu ist noch viel zu viel offen. Ziel ist es aber, dass Sie am Ende des „Brexit Breakfast“ eine bessere Vorstellung davon haben, was Sie bereits jetzt tun können bzw. wie Sie Ihr Unternehmen schrittweise vorbereiten können, um für den Fall der Fälle gewappnet zu sein.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! – Dazu informieren Sie uns über Ihre Teilnahme unter brexitbreakfast@ahlers-vogel.de.

Bitte halten Sie eine Anmeldefrist von jeweils 1 Woche vor dem entsprechenden Veranstaltungstermin ein. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Gerne nehmen wir zusammen mit Ihrer Anmeldung auch Ihre Fragen und oder weitergehenden Themenvorschläge entgegen. Wir wollen versuchen, sodann möglichst viele davon in die Vorträge zu integrieren, um Ihre ganz spezifischen Fragen und Sorgen aufgreifen zu können.

Für ein kleines Frühstück wird gesorgt sein.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Ahlers & Vogel
Rechtsanwälte PartG mbB

Wann: Jeweils 08:45 Uhr am:

05.11.2018 in Hamburg (Ahlers & Vogel Rechtsanwälte PartG mbB, Schaarsteinwegsbrücke 2, 20459 Hamburg);

20.11.2018 in Bremen (Ahlers & Vogel Rechtsanwälte PartG mbB, Contrescarpe 21, 28203 Bremen) und

06.12.2018 in Leer (Ahlers & Vogel Rechtsanwälte PartG mbB, Hafenstraße 6, 26789 Leer)

Gastgeber