COVID-19: Auswirkungen auf Werk- und (Zu-)Lieferverträge

Abstract

Seit mehreren Wochen beeinträchtigt die COVID-19-Pandemie weltweit das Wirtschaftsleben. Während viele Bereiche des Wirtschaftslebens komplett zum Erliegen gekommen sind, werden gleichzeitig viele Fertigungs- und Bauabläufe fortgeführt. Dieser Jusletter ordnet Störungen im Bauablauf unter Werkverträgen sowie Lieferstörungen in Zulieferverträgen rechtlich ein. Gleichzeitig führen wir denkbare Handlungsoptionen bzw. -empfehlungen auf.