A&V in AW-Prax: Rechtsfragen zum Gefahrübergang im Auslandsgeschäft

Teil 1 – Wer trägt im Export die Verantwortung für Transportschäden und Warenverlust?

Aus unserem Fachbereich Außenhandelsrecht

Eine alltägliche Problematik des grenzüberschreitenden Warenverkehrs:

Die Ware geht nach Abschluss des Kaufvertrages nach Übergabe der Ware an den Frachtführer verloren oder erreicht den Käufer beschädigt oder zerstört. Wer haftet nun dafür?

Die aufkommenden Fragen der Thematik der „Gefahrtragung“ und des „Gefahrübergangs“ sind für die Vertragsparteien meist schwer zu überschauen.

Prof. Dr. Christoph Graf von Bernstorff gibt in seinem ersten Teil des Artikels „Rechtsfragen zum Gefahrübergang im Auslandsgeschäft“ einen Überblick über die verschiedenen Vertragsgestaltungen und -vereinbarungen in der deutschen Außenhandelspraxis.

Rechtsfragen zum Gefahrübergang im Auslandsgeschäft Teil 1, AW-Prax 2021, S. 28-31

Für weitergehende Fragen zum Thema stehen Ihnen unsere Experten im Außenhandelsrecht gern zur Verfügung.