Brexit – und nun? Kooperationsveranstaltung mit dem MEMA – Netzwerk der Emsland GmbH

Gemeinsam  mit dem MEMA – Netzwerk der Emsland GmbH informiert Ahlers & Vogel:

Der 29. März 2019 rückt immer näher. Dann wird das Vereinigte Königreich die EU – voraussichtlich – verlassen. Ob dies auf einer geregelten Grundlage geschieht oder aber es zu dem „No Deal“-Szenario kommen wird, steht aktuell mehr denn je in den Sternen.

Für jedes Unternehmen, das grenzüberschreitende Wirtschaftsbeziehungen unterhält, britische Staatsbürger beschäftigt oder aber eine Niederlassung im Vereinigten Königreich hat bzw. Arbeitnehmer dorthin entsendet, stellt sich damit die Frage nach den Konsequenzen des Brexits – sei es als „deal“ oder „no deal“. Im Rahmen unserer gut einstündigen Veranstaltung  wollen wir gemeinsam mit Ihnen in mehreren Kurzvorträgen zu den Themenblöcken

Außenhandel, Arbeits-/Sozialversicherungsrecht, Im-/Export & Zollrecht und einer anschließenden Diskussionsrunde die Folgen und möglichen „Disruptionen“ erörtern. Handlungsoptionen und –zwänge, sowie weitere denkbare Maßnahmen werden diskutiert. Ziel der Veranstaltung ist es, Ihnen eine bessere Vorstellung davon zu vermitteln, was Sie tun können bzw. müssen, um Ihr unternehmerisches Handeln an die neue Situation anzupassen.

Das Programm:

17.30 Uhr            Empfang und Registrierung beim Stehkaffee
18.00 Uhr            Begrüßung
18.10 Uhr            Auswirkungen auf Außenhandelsverträge; Dr. Tobias Eckardt
18.30 Uhr            Auswirkungen auf das Arbeits-/Sozialversicherungsrecht, Othmar K. Traber
18.50 Uhr            Auswirkungen auf Im-/Export & Zollrecht, Torsten Kühl
19.10 Uhr            Fragen und Diskussion
Ende ca. 19.30 Uhr

Zielgruppe:

Die Reihe CHEFSACHE richtet sich an Unternehmer, Geschäftsführer, Prokuristen, sowie die Ebene der Entscheidungs-und Führungskräfte aus den Unternehmen.

Anmeldung:

MEMA Netzwerk der Emsland GmbH
Christa Böhnke
05931 / 444019
anmeldung.emslandgmbh@emsland.de
Zur Einladung des MEMA Netzwerk der Emsland GmbH

Wann: 02.04.2019 , 17:30 – 19:30 Uhr

Wo: Landkreis Emsland, Kreishaus II, Ordeniederung 2, 49716 Meppen

Referenten